Mittwoch, 6. April 2016

[Rezept] Apfel-Mallow Cupcakes - Backmischung im Glas

Hallo ihr Lieben!

Das letzte Wochenende musste ich nochmal backen, bevor diese Woche die Uni startete.
Ich habe das erste Mal mit einer Backmischung aus dem Glas gebacken und konnte gleichzeitig meine neue 12er Muffinform ausprobieren (beides gab es von meiner Mutter zum Geburtstag, danke nochmal dafür <3). Geschmackrichtung - laut Rezept - Apfel und Marshmallow.
Auch wenn der fertig gebackene Teig kaum nach Apfel schmeckt und die Marshmallows nach gar nichts schmecken... Das Ergebnis sind flache lecker, saftige Cupcakes mit toller Optik (hier kann sich jeder austoben). Das Topping erinnert mich übrigens an Osternester. Selbst würde ich keine Backmischung aus dem Glas kaufen, ich weiß lieber genau was im Teig landet, aber als Deko sind die bunten Flaschen wirklich schön und lassen sich auch gut selber befüllen sobald dann doch mal ein Glas leer ist.

Rezept
Zeit: 40min.    Schwierigkeit: leicht    Anzahl: 12 Stück

Zutaten (im Glas): Marshmallows, getrocknete Apfelstückchen, brauner Zucker, Mehl, Backpulver, Erdbeerpulver.
Zutaten (Zugabe): 125g Butter, 140ml Milch, 60ml Öl, 1 Ei, 1 Päckchen Vanillezucker.

Schritt 1.
Die erste Schicht (Marshmallows) aus der Flasche nehmen - meistens ist die erste Schicht für die Dekoration ganz zum Schluss.
In einer Schüssel Butter und ein Ei mit den Schneebesen des Handmixers verrühren. Die Milch dazugeben und nach und nach den Inhalt der Flasche unterrühren. Mit einem Messer lassen sich die einzelnen Schichten gut lösen und auskippen, ohne sitzt alles fest. Öl abwiegen und mit dem restlichen Inhalt der Flasche zum Teig geben, alles mit dem Handmixer unterrühren.

Schritt 2.
Erst auf niedriger Stufe eine Minute lang rühren, danach mit dem Handmixer auf mittlerer Stufe solange rühren, bis aus allen Zutaten ein geschmeidiger Teig wird. Eine Backform mit zwölf Muffinförmchen bestücken.
Den Backofen auf 160° Umluft vorheizen. Den Teig gleichmäßig verteilen und das Blech auf ein Rost im unteren Drittel des Ofens stellen und für ca. 15-20 Minuten die Muffins backen lassen.

Schritt 3.
Die Muffins abkühlen lassen, währendessen 1/4 (2 Stücke) weiße Kuvertüre in einem Wasserbad schmelzen. Mit einem Teelöffel die Schokolade von der Mitte des Muffins spiralförmig nach außen hin auftragen - es muss nicht gleichmäßig sein(!). Mit den Marshmallows dekorieren. Fertig sind die kleinen Küchlein.
Das Rezept für den Teig lag der Backmischung bei, die Idee mit dem Topping kam von mir, die Karte vom Rezept empfiehlt eine Buttercreme (nein danke), aber hier ist für Euch die Zubereitung (amerikanische Art): 160g Butter, 50ml Milch und 2 Esslöffel Puddingpulver aufschlagen. Nach und nach 250g Puderzucker zugeben und 5 Minuten aufschlagen und mit einem Spritzbeutel die Muffins verzieren.
Die Backmischung aus dem Glas mit Zugaben soll für 16 Stück sein, ich wollte noch Backpulver dazugeben, aber da ich nicht wusste wie viel im Glas ist, verteilte ich den Teig auf nur 12 Förmchen, war auch besser so ;D. Das Erdbeerpulver was im Glas ist, ist nur für den optischen Zweck, färbt aber auch den Teig etwas ein.

Kommentare:

  1. Ich finde diese Flaschen schon fix und feritg gefüllt super praktisch! Deine Cupcakes sind ja zuckersüß :D

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  2. DANKE!!!!!

    Ich habe mit dem schnipsel der Backmischung eingekauft und den irgendwo verbusselt :D
    Vielen VIELEN DANK :D

    seit einer halben Stunde suche ich mich durch das Internet!!!

    Haaaalleluja!

    AntwortenLöschen